tele.ring startet Weihnachtskampagne mit Toni Polster

Umgesetzt wurde die österreichweite Kampagne von Serviceplan Austria.

Laut tele.ring gibt es Dinge, die man im Sinne des Weihnachtsfriedens einfach besser nicht verschenken sollte: Staubsauger, Fitnessgeräte, Giftschlangen, Anti-Falten-Cremen - oder auch den falschen Polster. „Deshalb verschenkt tele.ring heuer auch den richtigen Polster: 40 GB Datenreserve für ein Jahr“, wie es in der Unternehmens-Aussendung heißt. Umgesetzt wurde die am Donnerstag startende österreichweite Weihnachtskampagne von der Agentur Serviceplan Austria; mit Testimonial Toni Polster als „falschen“ Polster.

„Toni Polster ist bekannt und auch bekannt für seine ausgeprägte Selbstironie. Aus diesem Grund eignet er sich natürlich auch perfekt für dieses Engagement als Antiheld und denkbar unpassendes Weihnachtsgeschenk. Denn wenn man zu Weihnachten den richtigen Polster verschenkt, dann kann man sich dieses Angebot ja auch vom falschen Polster präsentieren lassen“, so Serviceplan Executive Creative Director Christian Gosch.

Credits 

Kunde: tele.ring

Vice President Brand Communication: Thomas Mayer

Senior Brand Manager: Martina Bednarik

Agentur: Serviceplan Austria

ECD: Christian Gosch, CD: Stefan Kopinits, Senior Copywriter: Stefan Grgic

Art Director: Andrea Demmer, Account Director: Sebastian Hainbach

Account Management: Daniela Gullner, Strategie: Stefan Lissinna

Filmproduktion: PPM Filmproductions

Regie: Jonas Meier

Musik: MG Sound

Digitalagentur: TUNNEL23

Mediaagentur: Mediacom

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online