Ratlosigkeit oder Mut?

Leitartikel von Marlene Auer, Chefredakteurin.

Neue Medien und Channels schießen derzeit nur so aus dem Boden. Selbst konventionelle Medienhäuser launchen Produkte, Kanäle und Angebote. RTL und ProSiebenSat.1 haben in den vergangenen Monaten je vier neue Programme on air gehen lassen oder angekündigt. Klassisch „brave“ Printverlage wie Bauer, Burda oder Gruner+Jahr bringen laufend neue Editionen auf den Markt: Von Barbara über People bis hin zu Shape Yoga. Es gibt Relaunches und Line Extensions in einer Vielfalt, wie es sie noch nie gegeben hat, die mit enormem Druck in den ohnehin übersättigten Werbe- und Vertriebsmarkt gepresst werden. Nur verschämt wird einige Zeit später verkündet, dass manche ­Titel wieder vom Markt genommen oder in andere hineinfusioniert wurden. In Österreich kommt demnächst eine neue Zeitschrift für E-Mobilität auf den Markt, man richtet sich offensichtlich nach dem neuen Trend.

Ist das Verzweiflung? Ist es Ratlosigkeit? Oder ist es verlegerischer Mut? Zu konstatieren ist, dass Vielfalt und Fragmentierung wachsen. Zu konstatieren ist auch, dass niemand beurteilen kann, ob sich diese Medienhäuser irren oder reüssieren. Oder ob Digitalbusiness sich je rechnen wird. Und ob die sozialen Medien, die sich immer mehr in Newsfeed-Plattformen verwandeln, nicht ohnehin alles andere verdrängen.

Gleichzeitig kann man konstatieren: Strea­ming-Aboangebote alleine halten sich auch nicht lange. Der Netflix-Boom flaut ab, es wird verzweifelt nach neuen Inhalten und Anreizmodellen gesucht – und nach technisch praktikableren Lösungen. Amazon und Apple warten schon. Klassische TV-Sender wehren sich wacker, unterscheiden immer weniger zwischen linear und nichtlinear – und rüsten ihre Plattformen auf, um ihren Konsumenten den gewissen Mehrwert zu bieten, sie damit anzulocken und längerfristig zu halten. Es wird gewagt, versucht und ausprobiert – mit Mut zur letzten Konsequenz. Irgendwie gar kein schlechtes Zeichen.

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online