ATV-Verkauf an P7S1P4: Auflagen noch diese Woche

Die Übernahmeverträge wurden am 6. Februar unterzeichnet - jetzt ist die BWB am Zug.

ProSiebenSat.1 PULS 4 plant ATV von der Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft zu übernehmen. Der Kauf muss jedoch noch von der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) geprüft sowie genehmigt werden und könnte mit Auflagen versehen werden. Auf Anfrage bei der BWB heißt es, dass bislang noch keine Anmeldung auf Übernahme von ATV durch ProSiebenSat.1 PULS 4 eingelangt ist. „Wir vermuten, dass noch diese Woche eine Anmeldung einlangt. Sobald das der Fall ist, vermelden wir die Anmeldung auf unserer Homepage und werden innerhalb von zwei Tagen die Auflagen online stellen“, sagt eine Sprecherin der Wettbewerbsbehörde gegenüber HORIZONT. Wahrscheinlich ist daher, dass auch die Auflagen noch diese Woche veröffentlicht werden.

Fortbestand von ATV

„Ziel des Kaufs ist es, ATV in die ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe zu integrieren und die Position von ATV auf dem österreichischen TV-Markt so nachhaltig zu stärken“, sagt Markus Breitenecker, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 PULS 4. Die Sendergruppe möchte damit den Fortbestand von ATV langfristig sichern, heißt es in einer Aussendung. Geplant ist, dass die beiden Sender wechselseitig vom Know-how und den Prozessen inhouse der Senderfamilie profitieren. „Ich freue mich, dass wir für den Fortbestand des Unternehmens die optimale Lösung gefunden haben“, erklärt auch Herbert Kloiber, geschäftsführender Gesellschafter der Tele München Gruppe. Auf Nachfrage zu den Details bei ProSiebenSat.1 PULS 4 teilt die Pressestelle der Sendergruppe mit: „Wir bitten um Verständnis, dass wir über die Presseaussendung hinaus und zum Verfahren vor der BWB keine weiteren Infos geben können.“ 

ORF: Auflagen notwendig

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz meinte in einem ersten Statement auf Twitter, dass „Auflagen zum Schutz österreichischer Medien vor deutscher Marktmacht“ nowendig seien.

[] []

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online