Launch-Event: Wien-Teil der „Wienerin“ ist gestartet

Zum Start feierte das Team mit zahlreichen Gästen am Wiener Yppenplatz.

Neuer Claim, neue Kampagne: Das Lifestyle-Magazin „Wienerin“ stellt sich neu auf. HORIZONT berichtete bereits vor wenigen Tagen über die anstehenden Veränderungen: So wird aus dem bisherigen Claim „Typisch ich!“ das neue „Unerwartet echt!“. Umgesetzt wurde die neue Kampagne von der Agentur donnerwetterblitz. Die Sujets werden österreichweit in Print, online sowie im Hörfunk geschaltet (HORIZONT berichtete). Außerdem erhält die „Wienerin“ ab sofort auch einen eigenen Wien-Teil.

Gefeiert wurde der Launch eben dieses Wien-Teils am Donnerstagabend mit einem Konzert von Liedermacher Voodoo Jürgens am Wiener Yppenplatz. Etwa 100 Gäste folgten der Einladung von Chefredakteurin Barbara Haas. Mit dabei waren unter anderem DJane Martina Kaiser, SPÖ Wien-Landesgeschäftsführerin Sybille Straubinger, Beate Meinl-Reisinger (NEOS Vorsitzende von Wien), der Vorstand der STYRIA Media Group Klaus Schweighofer und Star-Psychoanalytikerin Erika Freeman.

Barbara Haas sagt: „Die 'Wienerin' fühlt sich Wien nicht nur namentlich seit jeher verbunden, Wien ist heute auch mehr denn je der Impulsgeber Österreichs. Daher sehen wir es als unsere journalistische Pflicht gerade aus diesem wachsenden urbanen Raum in möglichst differenzierter Weise zu berichten. Hier entstehen im Moment ganz neue spannende kulturelle Geflechte und die Stadt hat zwar wirklich große Herausforderungen, aber auch Visionen. Das alles wollen wir – in wienerisch-lässiger Weise – zeigen, den jungen Talenten eine relevante Plattform bieten und damit unseren Beitrag zu einem vollständigeren Bild leisten.“

Einige Fotos des Launch-Events finden Sie oben in der Bildergalerie. 

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online