„KommunikatorIn des Jahres 2017“: Startschuss zum Online-Voting

Zur Wahl stehen: die Social Media-Expertin Ingrid Brodnig, der Wissenschafter Helmut Burtscher-Schaden und der Kabarettist Peter Klien.

Seit 1995 zeichnet der PRVA jährlich eine Persönlichkeit aus, die komplexe, gesellschaftsrelevante Themen unaufgeregt und sachlich kommuniziert, ohne PR-Profi zu sein. Zur Wahl stehen: die Social Media-Expertin Ingrid Brodnig, der Wissenschafter Helmut Burtscher-Schaden und der Kabarettist Peter Klien. Das Online-Voting startet heute unter „KommunikatorIn 2017“, der/die Sieger/in wird beim Österreichischen Kommunikationstag am 19. April 2018 verkündet.

Basierend auf zahlreichen Vorschlägen aus der Branche ist von den Jurymitgliedern eine Nominiertenliste mit drei Persönlichkeiten erstellt worden. Neun Jurorinnen und Juroren hatten die Qual der Wahl. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, zeigt sich PRVA-Vizepräsidentin Susanne Hudelist zufrieden mit den drei Nominierten, die sich heuer der Wahl stellen. Die Juryvorsitzende freut sich zudem über ein Novum: „Ist bisher der/die Gewinner/in immer im Rahmen der PR-Gala des PRVA vorgestellt worden, wird erstmalig die Kür des/der Kommunikator/in 2017 dort erfolgen, wo jährlich geballt Kommunikation stattfindet - beim nächstjährigen Österreichischen Kommunikationstag des PRVA.“

Wer als Sieger/in der Wahl präsentiert werden kann, entscheidet ein Online-Voting. Ab sofort kann unter „KommunikatorIn 2017“ bis einschließlich 22. Dezember 2017 gevotet werden. Das Ergebnis der Wahl wird am 19. April 2018 im Rahmen des Österreichischen Kommunikationstags 2018 - #ktag18 - im Austria Trend Hotel Park Royal Palace Wien bekanntgegeben. Hier geht es zum Online-Voting „KommunikatorIn 2017“.

(red)

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online