Hurra, wir lesen noch!

Leitartikel von Marlene Auer, Chefredakteurin.

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Während der E-Book-Boom abflaut, legt das gedruckte Buch wieder zu, besonders Kinderbücher sind wieder gefragt. Einer Studie von Deloitte zufolge, liest außerdem ein Drittel der Befragten regelmäßig eine Tageszeitung. Trotz der Digitalisierung behält das traditionelle Medium Print seine Existenzberechtigung – Verlage können durchatmen. Amazon muss das schon vor einiger Zeit gewusst haben. Immerhin eröffnete der Onlineriese in Seattle plötzlich einen „realen“ Buchladen – wohl nicht ohne Grund. Das Sterben des Buchhandels ist gestoppt, es gibt On- und Offlineshops. Und eine gemeinsame Vermarktung. Ob Amazon dieses Modell weltweit ausdehnen will ist, bis dato nicht bekannt.

Noch wird das Internet laut der Deloitte-Studie eher als kostenloser Raum begriffen, kostenpflichtige Varianten haben es bisher schwer – auch wenn immer mehr Medien auf diesen Markt drängen. In Deutschland haben bereits 126 Zeitungen seit mehr als einem Jahr Paywall-Systeme, in der Regel freemium oder metered models. Im Schnitt sollen in diesem Jahr 240 bis 260 Millionen Euro durch E-Paper erlöst werden. Das kompensiert zwar bei Weitem nicht die Anzeigenrückgänge und Auflagenverluste in Print, ist aber ein gutes Zeichen. Weil es zeigt, dass die Angebote angenommen werden und nach wie vor stark gelesen wird.

Auch die Front zwischen Online- und Printjournalisten scheint sich langsam aufzuweichen. Redaktionen arbeiten zunehmend crossmedial, im Sinne des Lesers. Hinzu kommt der Nachrichtenkonsum durch Instant Articles auf Facebook. Verlage versuchen also die neuen Medienkanäle zu nutzen und zum Lesen zu animieren. Das ist gut so, denn so könnte die junge Generation auch zu Print finden. Dass Medienhäuser durch das Sharen auf sozialen Netzwerken Anzeigenerlöse erzielen, sollte man also nicht vorschnell verurteilen.

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online