Handelsverband: Technologie treibt Handel 2017 „Beyond Retail“

Blockchain, Chatbots, KI und Cybersecurity waren die zentralen Themen der 6. Auflage des Tech-Events.

Mehr als 150 führende Branchenvertreter diskutierten bei der Tech-Konferenz TTH 2017 über das ganze Spektrum an Zukunftstrends und innovativen Technologien mit Fokus auf den Handel. Die 6. Auflage des jährlichen Retail-Pflichttermins fand im spektakulären T-Center St. Marx in Wien statt und wurde von Handelsverband-Präsident Stephan Mayer-Heinisch und Maria Zesch von T-Mobile Austria eingeleitet.

Das Programm der Veranstaltung stand unter dem Motto „BEYOND RETAIL“, dementsprechend bunt und vielfältig waren die Vorträge und Podiumsdiskussionen. Von Blockchain, ICOs und Smart Contracts über Robotics und Automation, Augmented und Virtual Reality, Chatbots und Deep Learning bis hin zu Big Data und Cybersecurity spannte sich der Bogen. Zum zweiten Mal wurden auch die begehrten Austrian Retail Innovation Awards vergeben.

Hochkarätige Speaker wie Arno Wohlfahrter (METRO), Impact Investor Michael Altrichter, Martin Unger (Contrast EY), Kerstin Neumayer (MERKUR), Damian Izdebski (techbold) und viele mehr präsentierten die neuesten Retail-Trends und innovative Best Practice Beispiele. Albert Miquel von der globalen Matchmaking Plattform Opportunity Network (ON) verkündete die kürzlich vereinbarte strategische Partnerschaft zwischen ON und dem Handelsverband - erstmals in Österreich. Souverän durch den Tag führte Moderator und Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will.

[Red.]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online