Zum Goldenen Hirschen gewinnt Etat für Raiffeisen Bank International

Die Kreativagentur Zum goldenen Hirschen konnte sich einen Etat von Raiffeisen Bank International sichern. Das erste gemeinsame Projekt findet im CEE-Raum statt.

Die Kreativagentur hat sich einen prestigeträchtigen Etat der Raiffeisen Bank International (RBI) gesichert. Als erstes gemeinsames Projekt befindet sich nun eine Kampagne für Klein- und Mittelunternehmen der Raiffeisen Bank International AG (RBI) in Zentral- und Osteuropa in der Umsetzung. 

Um auf die Kundenanforderungen einzugehen, hat die Agentur für die RBI ein customized Team geformt, das um Experten aus der Hirschen Group ergänzt wurde. „Wir passen uns sehr genau an die Bedürfnisse des Kunden an,„ sagt Herbert Rohrmair-Lewis, bei den Hirschen seit Jänner 2017 zuständig für Business Development: “Im Vorfeld hatten wir Spezialisten aus den verschiedensten Disziplinen an Bord, zum Beispiel für die Implementierung und den Rollout in den Ländern. Die zu Grunde liegende Positionierung wurde von der RBI mit der strategischen Managementberatung Brand Trust erarbeitet.„

In der entstehenden Kampagne für die RBI, die in 14 Ländern Zentral- und Osteuropas aktiv ist, will man diese Stellung mit einer länderübergreifenden Positionierung weiter ausbauen. Die kommunikative Umsetzung findet dabei in enger Abstimmung mit den jeweiligen Tochterbanken statt. Die Kampagne geht spätestens Anfang 2018 on air und wird crossmedial in Zusammenarbeit mit den lokalen Agenturen ausgerollt. 


Leodegar Pruschak, Bereichsleiter Group Marketing und GF der Zentralen Raiffeisenwerbung, freut sich auf weitere Zusammenarbeit: “Wir wollen mit diesem Projekt das Fundament für eine erfolgreiche und einheitlichere Kommunikation in Zentral- und Osteuropa legen. Hier mit vertrauten Partnern zusammenzuarbeiten, bringt viele Vorteile,„ sagt er. Alexander Zelmanovics, Gründer, Partner und Kreativ Geschäftsführer der Hirschen in Wien sieht es ähnlich und ergänzt: “Seitdem ich für Raiffeisen begonnen habe zu arbeiten, hat sich sehr vieles verändert. Ich bin zuversichtlich, dass wir international einen neuen Drive und ein einheitlicheres Markenbild entwickeln können.„

(red.)

Kommentare

1 Postings

  • Thomas Herzllinger
    Congrats lieber Gerhard!!! Well Done!! Ich bin selbst auch Kunde dieser Bank und freue mich, wenn dieser Erfolg in CEE weiter ausgebaut und durch Euch medial perfekt kommuniziert wird.
Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online