Wahl-Streitgespräch Kurz gegen Kern abgesagt

Wegen „einer Auslandsreise“ hat ÖVP-Chef Kurz seine Teilnahme am Ö1-„Klartext“-Gespräch abgesagt.

Für das für 6. September angesetzte Streitgespräch zur Nationalratswahl zwischen SPÖ-Chef und Bundeskanzler Christian Kern und ÖVP-Chef und Außenminister Sebastian Kurz im Rahmen der Ö1-Reihe „Klartext“ musste der Außenminister aufgrund der Notwendigkeit einer Auslandsreise seine Teilnahme absagen. Ein Ersatztermin konnte seitens des Ministerbüros nicht gefunden werden. Die Veranstaltung „Im Klartext“ findet weiterhin am 6. September statt.

[Red.]

Kommentare

1 Postings

  • Franz Brazda
    Kurz scheint eine Diskussion-Konfrontation mit Kern solange wie möglich hinauszuziehen. Das erinnert mich irgendwie an die Nominierung von Brandstetter als Vizekanzler. Und da will er Bundeskanzler werden ?
Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online