Vorauerfriends startet Kampagne für Hartlauer

Die Kampagne #Genaumeins soll eine Antwort auf den Individualisierungs-Trend sein.

#Genaumeins ist die Antwort der oberösterreichischen Werbeagentur Vorauerfriends auf den Megatrend Individualisierung. Die erste Phase der Kampagne für den Handels-Löwen läuft seit Juni.

Der Kampagnen-Slogan, der die strategische Klammer für alle vier Unternehmensbereiche (Handy, Foto, Optik, Hörgeräte) bildet, stammt aus der Feder der Lead-Agentur vorauerfriends commications. „Die neue Kampagne initiiert einen Paradigmenwechsel im Kommunikationsverhalten der Marke Hartlauer. Wir wollen in Zukunft vermehrt auf emotionale Botschaften setzen,“ resümiert Kreativdirektor Patrick Haas. Die Kampagne ist am 1. Juni im TV gestartet und wird über mehrere Monate hinweg über Online- und Offline-Kanäle ausgerollt.

Laut Hartlauer Marketing-Chef Johannes Michael Weinzierl wünsche sich der moderne Konsument nichts mehr als objektive Empfehlungen, denen er vertrauen könne, weshalb auch Online- Rezensionen so beliebt seien. Daher gäbe es diese Empfehlungen auch bei Hartlauer: „Unsere Mitarbeiter sind bestens ausgebildete Profis in ihrem Bereich und begeisternsich auch privat für Themen wie Technik oder Fotografie. Darum haben sie sowohl das Fachwissen, als auch den Überblick über den Markt, um jedem Kunden eine Empfehlung zu geben, die genau zu ihm passt.“

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online