Top-Trends 2017: Print

Diese Themen werden im kommenden Jahr die Print-Branche bewegen.

Schiedsgericht-Urteil über 'Krone'-Zukunft

Rund zehn Millionen Euro garantierte Auszahlung. Diese Summe steht der Familie Dichand jährlich zu, festgehalten ist diese Gewinnausschüttung in den Syndikatsverträgen der Funke Mediengruppe mit der Verlegerfamilie Dichand. Wird der Gewinn in der notwendigen Höhe nicht erwirtschaftet, müssen die Gesellschafter dafür aufkommen. Grund genug für die Funke Mediengruppe, diese Syndikatsverträge loswerden zu wollen. Das Urteil des Schweizer Schiedsgerichts könnte 2017 kommen.

Wolfgang Jansky baut die Redaktion bei 'Heute' aus

Im Jahr 2017 will Heute die Redaktion ausbauen. Geschäftsführer Wolfgang Jansky sprach in dem Zusammenhang auch von einer „echten Offensive“ mit zusätzlichem Personal. Eine genaue Zahl der geplanten Stellen wollte Jansky nicht nennen. Der budgetierte Mitarbeiterzuwachs sei „knapp nicht zweistellig“, so Jansky. Investitionen wolle er vor allem im Digitaljournalismus tätigen. Jansky ist Vorstandschef der Periodika-Stiftung, die seit kurzem die Mehrheit am Gratistageszeitungsverlag hält. Im Zuge des Einstiegs des Schweizer Medienhauses Tamedia - mit 25,5 Prozent bei Heute und 51 Prozent bei heute.at - ist es unter den bisherigen Gesellschaftern, den Stiftungen Pluto und Periodika, zu einem Machtwechsel gekommen. Der Periodika Privatstiftung gehört am Verlag nun eine Mehrheit von 50,1 Prozent, die von Heute-Herausgeberin Eva Dichand und ihrem Bruder gestiftete Pluto hält nur noch 24,4 Prozent.

Im News-Tower wird weiter umgebaut

In der Verlagsgruppe News sind 2016 die Zeichen auf Veränderung gestellt worden: Geschäftsführer Horst Pirker übernahm die Anteile von Mehrheitseigentümer Gruner + Jahr und damit das Ruder zur Gänze; nun werden Mitarbeiter abgebaut und Sozialpläne angeboten. Zehn Millionen Euro jährlich will Pirker künftig einsparen, 80 bis 100 Mitarbeiter müssen gehen. Auch die Vermarktung wird neu aufgestellt. Welche Magazintitel es Ende 2017 noch gibt und wer dort arbeitet, wird sich zeigen.

[] []

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online