„Sensibler vorgehen“: Werberat äußert sich zu XXXLutz-Spot

'Erhebliche Anzahl der Werberäte und Werberätinnen sprach sich für die Aufforderung zum sofortigen Stopp der Kampagne beziehungsweise sofortigen Sujetwechsel aus.'

Bezüglich der umstrittenen XXXLutz-Kampagne „10 Angebote“ hat sich der Werberat am 9. November erstmals geäußert. Im Falle der Werbemaßnahme „Du sollst immer viel sparen“ forderte der Werberat das Unternehmen auf, „in Zukunft bei der Gestaltung von Werbemaßnahmen sensibler vorzugehen“. Damit fiel die Entscheidung an dem Tag, an dem der bereits adaptierte Werbespot ausgestrahlt wurde. XXXLutz und die verantwortliche Agentur Demner, Merlicek & Bergmann hatten bereits vor der Werberat-Entscheidung den umstrittenen Drehbuch-Satz „Spar dir den Kommentar, sonst kommst du ins Heim“ aus dem Spot streichen lassen (HORIZONT berichtete).

'Erhebliche Anzahl' der Werberäte für sofortigen Stopp oder Sujetwechsel

Beanstandet wurde vom Werberat nicht der religiöse Aspekt, eine Anspielung auf die Zehn Gebote, sondern jener der Altersdiskriminierung. „Die Mehrheit der Werberäte und Werberätinnen ist der Auffassung, dass die beanstandete Werbemaßnahme hinsichtlich des Ethik-Kodex der Werbewirtschaft, nicht sensibel genug gestaltet wurde“, so die Begründung. Die Aussage „Spar dir den Kommentar, sonst kommst du ins Heim“ sei von einem Großteil des Empfängerkreises als humoristische Überzeichnung erkannt worden, könnte jedoch auch als angstmachende Drohung verstanden werden. Werbung dürfe nicht gegen die allgemein anerkannten guten Sitten verstoßen „und diese Werbemaßnahme wurde dahingehend nicht sensibel genug gestaltet“.

In einem Hinweis heißt es weiters: „Innerhalb des Entscheidungsgremiums gab es sehr unterschiedliche Sichtweisen in Bezug auf die gewählte Darstellung. So sprach eine erhebliche Anzahl der Werberäte und Werberätinnen die Aufforderung zum sofortigen Stopp der Kampagne bzw. sofortigen Sujetwechsel aus, weshalb die Geschäftsstelle des Werberates zu einer Sujetänderung bzw. Absetzung rät.“

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online