Rebranding von Telekom Austria Group zur A1 Telekom Austria Group

Die Unternehmensgruppe unterzieht ihre internationale Konzernmarke einem Rebranding und tritt nun als A1 Telekom Austria Group auf.

Schon am 20. September hatte das Unternehmen mitgeteilt, die Marke A1 in Abhängigkeit von lokalen Marktgegebenheiten schrittweise auf ihr gesamtes operatives Geschäft auszuweiten. Die Rechtspersönlichkeit der Unternehmensgruppe bleibt vom neuen Markenauftritt unter A1 Telekom Austria Group unberührt und lautet weiterhin Telekom Austria AG, heißt es vom Unternehmen in einer Mitteilung.

Das Unternehmen betont die Bedeutung der Ein-Marken-Strategie, die zum Ziel hat, die Positionierung in allen Märkten der Gruppe zu stärken.  Alejandro Plater, CEO und COO der A1 Telekom Austria Group, zu den jüngsten Schritten bei der konsequenten Umsetzung der Strategie zur Etablierung einer einprägsamen gemeinsamen Markenidentität: „Wir erhöhen das Tempo bei der Implementierung eines starken, einheitlichen Marktauftrittes für unser gesamtes operatives Geschäft und forcieren unsere internationale Sichtbarkeit. Indem wir uns als „One Company„ verstehen und unsere Kräfte bündeln, können wir gemeinsam die Effizienz- und Wachstumsziele der A1 Telekom Austria Group und ihrer Tochterunternehmen unterstützen“.

(red.)

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online