Presseteam der ÖBB-Holding wird erweitert

Das Team der ÖBB-Medienarbeit wird weiter ausgebaut. Kommunikationsprofis werden mit unterschiedlichen Schwerpunkten eingesetzt.

Das Presseteam der ÖBB Holding wird derzeit aufgestockt. „Mit dem bisherigen Pressesprecher der Landespolizeidirektion Wien Roman Hahslinger konnten wir einen Profi der Krisenkommunikation für die ÖBB gewinnen. Bernhard Rieder wiederum bringt mehr als 15 Jahre wertvolle Branchenerfahrung und großes technisches Wissen mit“, freuen sich der Leiter der ÖBB-Konzernkommunikation Sven Pusswald und die Leiterin der externen Kommunikation Christine Stockhammer über die Erweiterung des Presseteams. Michael Braun hat nach vier erfolgreichen Jahren als ÖBB-Konzernsprecher auf eigenen Wunsch den Konzern verlassen.

Ein Presseteam mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Christine Stockhammer verantwortet die externe Kommunikation der ÖBB und leitet das Presseteam der ÖBB-Holding. Nach Sprecherpositionen im Europäischen Parlament, im Justizministerium, in der Volksanwaltschaft und der Stadt Wien ist sie in den ÖBB unter anderem für die Kommunikation des Vorstandsvorsitzenden sowie für Aufsichtsratsthemen verantwortlich. Während ihres Mutterschutzes übernimmt der Leiter der Konzernkommunikation Sven Pusswald bis Frühjahr 2017 diese Agenden.

Ab Jänner 2017 verstärkt der langjährige Pressesprecher der Landespolizeidirektion Wien Roman Hahslinger die Externe Kommunikation der ÖBB als Pressesprecher. „Ich freue mich darauf, meine Erfahrung im neuen Jahr bei den ÖBB einzubringen“, erklärt Hahslinger. Er wird sich auf Krisenkommunikation und regionale Wiener Themen konzentrieren.

Bereits seit Anfang Dezember fungiert Bernhard Rieder als Pressesprecher der ÖBB-Holding. Der gebürtige Kärntner hatte seit 1997 verschiedene Funktionen bei Bombardier Transportation inne, zuletzt als Head of Group Marketing Communications in Deutschland. „Die Mobilität der Zukunft gehört der Schiene, ich freue mich mit der ÖBB diese Zukunft mitgestalten zu können“, so Rieder. Der Kommunikationsexperte mit HTL Abschluss im Fach Maschinenbau wird sich auf den Bereich Personen- und Güterverkehr konzentrieren.

Juliane Pamme vereint als Pressesprecherin der ÖBB-Holding detailliertes Wissen über das Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im PR-Bereich. Mehrere Jahre war sie für die begleitende Kommunikation großer ÖBB-Infrastrukturprojekte verantwortlich und arbeitete davor für eine renommierte PR-Agentur in Wien. Die gebürtige Berlinerin mit postgradualem Abschluss eines Public Communication-Studiums wird für Infrastrukturfragen zuständig sein.

Die ÖBB-Pressesprecher in den Bundesländern sind erste Ansprechpartner bei aktuellen Ereignissen in den Regionen. Karl Leitner ist als Pressesprecher für Oberösterreich zuständig. Christoph Posch zeichnet für die ÖBB-Medienarbeit in Kärnten, Osttirol, Steiermark und dem südlichen Burgenland verantwortlich. Christopher Seif agiert als ÖBB-Pressesprecher für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. Rene Zumtobel spricht für die ÖBB in den Bundesländern Salzburg, Tirol und Vorarlberg.

Marleen Pirchner unterstützt das Team der Pressesprecherinnen und –sprecher und steht für allgemeine Medienanfragen zur Verfügung. Umfassendes Wirtschafts-Know-How erwarb sich die Wienerin in ihren universitären Ausbildungen im Bereich internationales Marketing und Kommunikation. Berufserfahrung sammelte sie in einer großen Wiener PR-Agentur genauso wie im Rahmen ihrer zahlreichen Auslandsaufenthalte.

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online