Horizont Newsletter

ÖWA: sd one und Goldbach bleiben Mitglieder

(c) ÖWA

Lorenz Schmidl wechselt von ORF Marketing & Creation zur ORF-Enterprise und folgt Reinhard Schwarzinger nach.

Nachdem Reinhard Schwarzinger die ORF-Enterprise in Richtung CCA Creativ Club Austria verlassen hat (HORIZONT berichtete), folgt ihm Lorenz Schmidl als Projekt Manager nach. Er wird die Aufgaben innerhalb der ORF-Enterprise als Repräsentant für das Cannes Lions Festival of International Creativity und das eurobest Festival of European Creativity übernehmen, ist für die ORF-Awards verantwortlich und betreut zusammen mit Thomas Horetzky den Event- und Sponsoringbereich. Schmidl, der zuvor für die ORF Marketing & Creation als Product Manager TV Marketing tätig war, berichtet in seiner neuen Position an Kathrin Feher, Head of B2B Communications.

"Lorenz Schmidl bringt langjähriges Know-how aus dem ORF mit, das er bei der ORF-Enterprise fruchtbringend bei Events und strategischen Kommunikationsprojekten einsetzen wird. Als Repräsentant für das Cannes Lions International Festival of Creativity ist er die Schnittstelle zu Kreativen und Agenturen und unterstützt diese bei Einreichungen und Festivalagenden", sagt Feher.

"Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die diese Position mit sich bringt sowie auf die Möglichkeit, mein langjähriges ORF-Know-how einzubringen und auszubauen. Insbesondere die Repräsentanz der Cannes Lions, des wichtigsten Kommunikationsfestivals der Welt, und die ORF-Awards, sind eine reizvolle Aufgabe", so Schmidl.

Lorenz Schmidl begann 2007 seine Karriere als Projektleiter im Eventmarketing der Agentur KOOP Live-Marketing, die über Standorte in Wien und Graz verfügt. Von 2008 bis 2010 war er bei Mass Response als Projekt Manager of Media für Kooperationen im Marketing und Sales zuständig. 2011 stieg er bei der ORF Marketing & Creation als Product Manager TV Marketing ein und war unter anderem mit strategischem Programmmarketing, Sponsorenakquise und -betreuung sowie der Konzeption und Umsetzungen von Veranstaltungen betraut. Zwischendurch absolvierte er ein dreimonatiges Volontariat bei einer gemeinnützigen Initiative in Südafrika. Bei der ORF Marketing & Creation setzte er unter anderem Veranstaltung wie die Public Viewings zur UEFA EURO und FIFA Weltmeisterschaft sowie die ORF-Programmpräsentation um.

(red)

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online