Horizont Newsletter

ÖJC fordert Freilassung von Deniz Yücel

Am Jahrestag werden die Forderungen nach Freilassung des deutschen Journalisten und "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel einmal mehr bekräftigt.
© APA

Deniz Yücel sitzt heute genau ein Jahr ohne Anklageschrift im türkischen Hochsicherheitsgefängnis Silivri ein.

Fred Turnheim, Präsident des Österreichischen Journalisten Clubs (ÖJC), fordert erneut die Freilassung des deutschen Journalisten und "Welt"-Korrespondenten sowie weiterer rund 150 inhaftierten Journalisten in der Türkei. Yücel sitzt heute genau ein Jahr ohne Anklageschrift im türkischen Hochsicherheitsgefängnis Silivri ein.

Turnheim ersuchte Außenministerin Karin Kneissl schriftlich, sich für die Freilassung der in der Türkei aus politischen Gründen inhaftierten Journalisten einzusetzen. Die Außenministerin wurde auch ersucht, dass Österreich sich in den Gremien der EU, des Europarates, der OSZE und der UNO für die deren Freilassung einsetzt. "Österreich ist aufgrund seiner Neutralität und seiner geopolitischen Lage dafür prädestiniert, die Freilassung von Deniz Yücel und seinen Kolleginnen und Kollegen zu erreichen", so Turnheim.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren