Niki Lauda ist nicht mehr RTL-Experte

Niki Lauda hat nach dem Formel-1-Finale in Abu Dhabi seinen Abschied als TV-Experte bei RTL verkündet.

Er habe die persönliche Entscheidung getroffen, dass er nicht mehr RTL-Experte sein werde, sagte der 68-Jährige nach dem Formel 1-Finale in Abu Dhabi live im Fernsehen und bedankte sich bei allen Zuschauern. Lauda war bereits seit 1995 Formel 1-Experte für RTL.

RTL hat seit Mitte 1991 jeden Grand Prix live im Free TV übertragen. Dieser Vertrag läuft nun aus. Die Entscheidung, ob RTL die Rennen weiter übertragen kann, steht noch aus. 

(Red.)

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online