Neuer Facebook-Dienst greift Youtube und Netflix an

Mit Facebook „Watch“ setzt das Unternehmen künftig verstärkt auf kurze Videos und auch eigene Produktionen.

Ausgewählte User in den USA werden bald einen neuen Facebook-Tab bemerken. Unter „Watch“ werden kurze, personalisierte Videoclips angeboten. In den kommenden Wochen und Monaten soll der Dienst dann großflächig ausgerollt werden. Das gab Facebook nun bekannt.

In Rubriken wie „Most Talked About” oder “What’s Making People Laugh” werden Clips angeboten, die bei den Facebook-Freunden und - Communities angesagt sind. Dazu kommen Facebook-Exklusivinhalte wie Koch- und Comedy-Shows und einmal in der Woche soll auch ein Baseball-Match der MLB übertragen werden.

Aufbau und Konzept des neuen Dienstes erinnern stark an YouTube, und besonders die Google-Tochter dürfte nervös werden angesichts von Gerüchten, dass Facebook seine neuen Bewegtbildinhalte ähnlich mit Unterbrecherwerbung monetarisieren will wie Youtube. Aber auch für Netflix könnte Facebook Watch zur Bedrohung werden - denn auch aufwändigen Eigenproduktionen mit großen Stars soll Facebook nicht abgeneigt sein.

[Red.]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online