Neue Kampagne der GGK MullenLowe für TV-Media

In der neuen Kampagne „Nichts verpassen“ wurde auch der Claim weiterentwickelt: aus „Einfach fernsehen“ wurde „Besser fernsehen“.

Mit der neuen Kampagne „Nichts verpassen“ strebt TV-Media eine Positionierung als das beste heimische TV-Magazin an, das durch umfassende Informationen mit klarem Österreich-Bezug besticht. Zur Verdeutlichung dieser Botschaft wurde der Claim weiterentwickelt: aus „Einfach fernsehen“ wurde „Besser fernsehen“.

Der Produktvorteil steht auch in der nun gestarteten Kampagne im Mittelpunkt: Vom Klau des Gustostückchens im Restaurant über das Bemaltwerden im Schlaf bis hin zu einer misslungenen Erschreck-Aktion im Büro entgeht den Protagonisten Offensichtliches. Mit TV-Media allerdings haben sie wenigstens ihr TV-Erlebnis voll im Griff.

Erlebbar ist die Kampagne im TV, Print, Hörfunk und Online.

Credits:

Auftraggeber: Verlagsgruppe NEWS GesmbH
Chefredakteur: Hadubrand Schreibershofen
Head of Marketing: Valerie Brunialti
Agentur: GGK MullenLowe
Geschäftsführung: Michael Kapfer, Dieter Pivrnec
Executive Creative Director: Dieter Pivrnec
Creative Director: Andreas Eisenwagen
Grafik: Christoph Brandl
Konzept/Kreation: Andreas Eisenwagen, Philippa Grob
Kundenberatung: Michaela Bach, Bernd Weninger
Filmproduktion: JERKfilms
Regie: Jasmin Baumgartner
Lithographie: Blaupapier

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online