Neue A1-Chefin: Margarete Schramböck

Ab 1. Juni tritt sie die Nachfolge von Hannes Ametsreiter an

Die A1 Telekom Austria AG hat mit Margarete Schramböck ab 1. Juni einen neuen CEO. Wie das Telekommunikationsunternehmen mitteilte, wird sie das bestehende Management Board von A1 mit Marcus Grausam (CTO), Sonja Wallner (CFO) und Alexander Sperl (CCO) vervollständigen. Schramböck wurde für einen Zeitraum von fünf Jahren als Vorstandsmitglied und CEO von A1 Telekom Austria bestellt und folgt auf Hannes Ametsreiter, der letztes Jahr nach Deutschland zu Vodafone wechselte.

20 Jahre Erfahrung

Nach ihrem BWL-Studium an der WU Wien startete Schramböck ihre Karriere in der IT-Industrie 1995 bei Alcatel. Während der folgenden sieben Jahre hatte sie mehrere Top-Management Positionen inne, von Service Director bis hin zu Sales Director von Alcatel e-business Austria. 2002 wurde sie Managing Director von NextiraOne. Seit dem Merger des Unternehmens mit dem internationalen ICT-Experten Dimension Data im Jahr 2014 fungiert die 45-Jährige als Managing Director von Dimension Data Austria.

(red)

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online