MMS begleitet Digital-Offensive der Energie AG

Mit der neuen Plakat-, Print- und vor allem Online-Kampagne „Digitoll“ bewirbt die Werbeagentur die Vorteile des Digitalangebots der Energie AG.

Im Fokus der neuen Kampagne steht, wie das digitale Serviceangebot der Energie AG das tägliche Leben erleichtern kann. „Die Kampagne zeigt deutlich den Nutzen der Digitalisierung für die Kunden auf und holt das Thema in den Alltag“, erklärt der Leiter der Konzernkommunikation der Energie AG, Michael Frostel.

Hintergrund für die Entwicklung der Digital-Offensive „Digitoll“ ist, dass die Digitalisierung bei vielen Menschen mit Unsicherheit verbunden ist und nicht nur positive Assoziationen hervorruft. „Wir freuen uns, dass wir die Energie AG Oberösterreich seit nahezu 40 Jahren betreuen und nun auch die Digital-Offensive begleiten dürfen“, so Harald Doucha, Geschäftsführer der MMS Werbeagentur.

Bei der landesweiten Kampagne wird auf Plakat-, Print- und verstärkt auf Online-Werbung gesetzt. Die MMS Werbeagentur entwickelte dafür ein Haupt- sowie vier Themensujets. Erlebbar gemacht werden die Vorteile der Digitalisierung auch in der aktuellen Energie AG Kundenzeitung. Hier verwandelt sich die Titelseite via Shazam-App in ein Video, das auf das Smartphone geladen werden kann.

Die MMS kann in diesem Jahr weitere Etatgewinne für sich verbuchen. Die Werbeagentur entwickelte unter anderem eine Online-Kampagne für den Schuhhersteller Think!, den Neuauftritt für das Produkt Nosweat des Pharmaherstellers Meda und die österreichweite Werbekampagne für die Herren- und Damenrasierer der Marke BIC.

Credits:

Auftraggeber: Energie AG
Leiter Konzernkommunikation, Energie AG: Michael Frostel
Agentur: MMS Werbeagentur
Geschäftsführung: Harald Doucha und Erich Habesohn
Agenturleitung: Markus Pfaffenwimmer und Birgit Halva

[Red.]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online