Martin Distl verlässt die Styria

Geschäftsführer der Styria Content Creation geht Ende April auf eigenen Wunsch.

Martin Distl, Managing Director der Contentschmiede Styria Content Creation, verlässt das Unternehmen, wie er in einem Mail an Freunde und Geschäftspartner mitteilte. „Manche Chancen darf man sich nicht entgehen lassen und aus diesem Grunde habe ich mich entschlossen, die Styria Content Creation mit Ende April zu verlassen und im Bereich Content Marketing/Corporate Publishing in Österreich ab Herbst eine neue Herausforderung in einem internationalen Konzern anzunehmen“, so Distl in diesem Schreiben, der auf Nachfrage Details zu seiner beruflichen Zukunft für einen späteren Zeitpunkt avisierte.

Distl, der internationale Betriebswirtschaft studiert hat, ist seit über 15 Jahren in der Kommunikationsbranche tätig. Er begann seine Laufbahn 2001 bei der MPM Sponsoring Consulting, wo er ab 2008 die Geschäftsführung inne hatte. Nach einem Zwischenspiel beim ORF heuerte er 2013 bei der damaligen Styria Multi Media Corporate an. Diese wurde 2015 gemeinsam mit der Radio Content Austria unter dem Dach der SCC vereint.

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online