Horizont Newsletter

Immobilien Scout Österreich baut auf Goldbach

Goldbach Audience Geschäftsführer Georg Klauda: "Durch die genauen Angaben, die von den Usern bei der Immobiliensuche gemacht werden, ist zudem eine optimale Zielgruppen-Ansprache möglich."
© Goldbach Audience

Goldbach übernimmt die Exklusiv-Vermarktung von immobilienscout24, immodirekt.at und immobilien.net.

Goldbach übernimmt ab sofort exklusiv das Inventar der bekannten Immobilien-Plattformen aus dem Hause immobilienscout24. Das Vermarktungsportfolio umfasst die drei führenden online Immobilienmarktplätze Immobilienscout24.at, immobilien.net, sowie immodirekt.at. Die drei Portale verzeichnen laut ÖWA Basic (Dezember 2017) 12,945 Millionen Page Impressions, getätigt von 688.279 Unique Clients pro Monat, und lassen die zahlreichen Immobiliensuchenden aus über 120.000 unterschiedlichen Immobilienangeboten wählen.

„Nach dem erfolgreichen Start der Zusammenarbeit bei der Vermarktung des Portals gebrauchtwagen.at aus dem Hause Scout24, freuen wir uns, nun auch die führenden Immobilienplattformen der Unternehmensgruppe aus einer Hand vermarkten zu dürfen. Die bestens eingeführten und beliebten Immobilien-Portale ergänzen unsere Zielgruppen-Produkte wie „Best of Economy & Investment“ oder „Best of Living“ optimal," sagt Goldbach Audience Geschäftsführer Georg Klauda: "Durch die genauen Angaben, die von den Usern bei der Immobiliensuche gemacht werden, ist zudem eine optimale Zielgruppen-Ansprache möglich."

Markus Dejmek, Leitung Media von Scout24 Österreich: "Wir sind überzeugt davon, dass die Ausweitung der Zusammenarbeit mit Goldbach Austria der richtige Schritt für uns ist und wir auf diesem Weg unsere Immobilienportale weiter vorantreiben können. Von Beginn an erwiesen sich die Gespräche als sehr transparent und offen und die Goldbach Austria konnte uns sowohl mit Know-how als auch mit ihrer langjährigen Erfahrung überzeugen. Wir freuen uns auf eine für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit."

Werbekunden können aus einer Vielzahl an kreativen Werbeformen, wie Billboard Ads, Skyscraper, Sitebars, Medium Rectangle und Understitials wählen. Besonders spannend sind die Möglichkeiten, die sich durch die eingegebenen Suchkriterien der Nutzer für die zielgruppenexakte Ansprache und das Targeting ergeben, heißt es in einer Presseaussendung.

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren