Grayling Austria kommuniziert für Daikin Central Europe

Der Klimatisierungsspezialist will künftig seine direkte Konsumenten-Kommunikation in den jeweiligen Märkten forcieren und Kommunikationsaktivitäten über Landesgrenzen hinweg bündeln.

Daikin Central Europe (CE) hat Grayling Austria mit länderübergreifender, strategischer Kommunikationsberatung, der Koordination der internationalen PR-Aktivitäten und Storytelling beauftragt. Das Unternehmen zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Herstellern und Vertreibern von Klimaanlagen, Wärmepumpen und Kühllösungen für den privaten, gewerblichen und industriellen Einsatz. Der Klimatisierungsspezialist will einer Aussendung zufolge zukünftig seine direkte Konsumenten-Kommunikation in den jeweiligen Märkten forcieren und seine Kommunikationsaktivitäten über die Landesgrenzen hinweg bündeln.

„Grayling hat wie Daikin eine eindrucksvolle Präsenz in der Region Central Europe und verfügt über die Branchen- und Kommunikationsexpertise, die wir benötigen. Gemeinsam werden wir den Marktauftritt von Daikin im Bereich Business-to-Consumer stärken und auf der Business-to-Business-Ebene weiter ausbauen“, so Carl Lievens, CEO Daikin CE.

„Daikin CE hat als sehr erfolgreicher Player in der Branche eine Vorreiterrolle und schlägt nun eine neue kommunikative Route ein. Unser Team rund um Managing Director Dirk Moser-Delarami freut sich auf die Umsetzung der maßgeschneiderten Kommunikationslösungen, die ein stringentes Messaging über alle Kanäle sicherstellen und gleichzeitig für ein gutes Klima unter den Daikin-Stakeholdern sorgen“, so Grayling-CEO Sigrid Krupica. 

(Red.)

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online