Horizont Newsletter

Facebook testet Pre-Roll-Ads bei Videos

(c) APA (AFP)

Mit Pre-Roll-Ads möchte Facebook vor allem bei längeren Videos mehr Werbeeinnahmen generieren.

Berichten aus verschiedenen US-Medien zufolge möchte Facebook ab kommenden Jahr mit dem Test von Pre-Roll-Ads beginnen, die vor Videos auf dem Social Network abgespielt werden sollen. Damit soll vor allem längerer Videocontent monetarisiert werden, der von vielen Zusehern nicht bis zum Ende angesehen wird.

Das US-Medium Recode weist jedoch auch explizit darauf hin, dass die entsprechende Werbung nicht im News Feed der Nutzer aufscheinen soll, sondern lediglich im "Watch Hub" - einem separaten Bereich der Plattform, der explizit für Videocontent reserviert ist - im Watch Hub werden jetzt schon Mid Roll Ads genutzt.

Ferner hat Facebook Änderungen bezüglich der Sichtbarkeit von Videos verkündet, die von Seitenbetreibern veröffentlicht werden. Bevorzugt in den News Feeds der User angezeigt werden nun Videos von Seiten, die der User aktiv aufsucht, sowie Videos, die von Nutzern mehrmals angesehen werden.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren