Epamedia gestaltet vier Wartehallen für Hypo Tirol

Um das neue Gratis-Konto für Unter-25-Jährige bei der gewünschten Zielgruppe bekannt zu machen, startete die Hypo Tirol Bank eine breit angelegte Cross-Media-Kampagne, die durch aufmerksamkeitsstarke Citylights von Epamedia an speziell ausgewählten Standorten unterstützt wird.

Um eine wirkungsvolle und einprägsame Präsentation des U25-Kontos im exakten Umfeld des Point of Interest zu erzielen, wurden von Epamedia insgesamt vier Wartehallen an ausgesuchten Standorten komplett gebrandet.

Angelika Fröhlich, Marketingleiterin der Hypo Tirol Bank, zeigt sich von der Sonderumsetzung begeistert: „Der Treffpunkt an der Bushaltestelle war und ist der perfekte Platz, um unser Angebot an die jungen Menschen zu bringen. Das hat Epamedia für uns erfolgreich umgesetzt. So rufen wir jungen Tirolerinnen und Tirolern auch die Hypo Tirol Bank als den richtigen Partner ins Bewusstsein.“

Die auffällige Sonderinstallation bietet den Betrachtern die Möglichkeit, alle relevanten Informationen zum Produkt auf einen Blick zu erhalten. „Außenwerbung ist ein wesentlicher Teil eines erfolgreichen Marketingmixes. Durch unser leistungsstarkes Außenwerbenetz, unsere modernen Planungsprogramme und natürlich die langjährige Erfahrung können wir unseren Kunden eine perfekt platzierte Werbebotschaft garantieren“, erklärt Thomas Frauenschuh, Head of Regional Sales Salzburg und Tirol, Epamedia.

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online