Der Strategy Slam Award 2016 geht an Magdas Hotel

Mit der Strategie „Nachteile in Vorteile umwandeln“ begeisterte Gabriela Sonnleitner, Geschäftsführung Magdas Hotel, das Publikum beim Strategy Slam im Dachsaal der Wiener Urania

Einen umfassenden Nachbericht zur Veranstaltung lesen Sie in der Horizont-Ausgabe 14/2016, die am 8. April erscheint.

Wie unterhaltsam Markenstrategie sein kann, bewies der Strategy Slam am 31. März im Dachsaal der Wiener Urania. Nachdem die Premiere des Events im vergangenem Jahr in Berlin erfolgreich über die Bühne gebracht werden konnte – Ali Mahlodji von whatchado ging damals als Sieger hervor – holte die Strategie Austria die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit den Account Planning Groups aus Deutschland und der Schweiz nach Wien. Das Konzept, angelehnt an die bekannten Poetry Slams: die Teilnehmer hatten exakt neun Minuten Zeit, um markenstrategische Leistungen, an denen sie selbst beteiligt waren, vor dem Publikum zu präsentieren. Dabei waren alle technischen und rhetorischen Mittel erlaubt, Hauptsache, es handelte sich dabei um ein reales Projekt.

Unter den Finalisten, die ihre Strategien auf der als Boxring inszenierten Bühne präsentierten:

  • Remy Fabrikant (CEO, JWT/Fabrikant) und Matthias Walker (Marketing Direktor, Mazda)
  • Jan-Hendrik Völker-Albert (Leiter Strategie, Schweizerische Bundesbahn SBB)
  • Steve Goodman (Co-Gründer Watson)
  • Gabriela Sonnleitner (Geschäftsführung, Magdas Hotel) gemeinsam mit Anita Arakelian (Magdas Hotel)  
  • Julia Zimmermann (Strategy Director, Vorn Consulting)
  • Sabine Rudolph (Senior Plannerin, Brawandrieken)
  • Philipp Schwartz (Head of Strategic Planning, GGH Lobe)
  • Boris Marte (Head of Innovation Hub) gemeinsam mit Daniel Ratzenböck (Erste Bank Group)

Neben den 230 Gästen in Wien verfolgten die Gäste der Satelliten-Veranstaltungen in Berlin, Hamburg und Zürich ihre Auftritte via Live-Stream. Darüber, wer als Sieger aus der Veranstaltung hervorging, entschied das Publikum – den lautesten Applaus ernteten dabei mit Abstand Gabriela Sonnleitner und Anita Arakelian vom Magdas Hotel in Wien mit ihrer überzeugenden Strategie „Nachteile in Vorteile umwandeln“.  

Sonja Prem, Präsidentin der Strategie Austria, dazu: „Magdas Hotel ist ein Paradebeispiel für eine souveräne Strategie: sie löst ein essentielles Problem und wird von einer klaren Haltung geleitet. Ich bin natürlich auch stolz darauf, dass mit dieser Gewinnerin der Strategy Slam Award bereits zum Mal nach Österreich geht.“ Ihr Fazit zur gestrigen Veranstaltung: „Mit dem Strategy Slam ist uns ein Format gelungen, das Strategie spielerisch und unterhaltsam einem größeren Publikum näher bringt.“

[]

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online