Bipa und Heimat Wien stellen Weltrekord auf

Mehr als 15.000 Artikel wurden in einer Live-Show 27 Stunden und 28 Minuten lang vorgelesen - In der Kategorie „Longest Non-TV Promotional Advert“ wurde die Aktion von Guinness World Records bestätigt.

Die Aktion „Dauerpreis-Beweis live“ von der Drogeriekette Bipa in Zusammenarbeit mit der Kreativschmiede Heimat Wien stellte in der Kategorie „Longest Non-TV Promotional Advert“ einen neuen Weltrekord auf. Die Preisstrategie von Bipa wurde insgesamt 27 Stunden und 28 Minuten lang beworben. Die Drogeriekette bietet mittlerweile 15.096 dauerhaft preisgesenkte Produkte. Um diese hohe Anzahl zu kommunizieren, entwarf Heimat Wien eine Live-Sendung, in der alle vergünstigten Artikel samt Preisangabe vorgelesen wurden.

„Gerade im Drogeriefachhandel herrscht enormer Kommunikationsdruck – mit innovativen Ideen aber kann man unsere Kundinnen und Kunden perfekt von der Einzigartigkeit der Marke Bipa abseits von klassischen Kanälen überzeugen. Der Bipa Dauerpreis-Beweis live ist ein tolles Beispiel dafür“, so Bipa-Geschäftsführer Michael Paterno.

Innovativer Online-Ansatz

Das Herzstück bildete eine eigene Microsite – auf dieser konnten die Zuseher die gesamte Sendung mitverfolgen und regelmäßig etwas gewinnen. Zusätzlich konnten die User über Facebook und YouTube live dabei sein und per Kommentarfunktion teilnehmen. Neben der Übertragung in den verschiedenen Kanälen war die Sendung auch in Live-Stream-Bannern auf oe24.at und krone.at in voller Länge zu sehen. Die Online-Community wie auch die Gewinnspiele wurden in Echtzeit betreut und alle User konnten direkten Einfluss auf die Sendung nehmen.

Außerdem berichteten auch drei Live-Schaltungen auf PULS 4 von dem Event, das in einer Bipa-Filiale in- und zwangsläufig auch außerhalb der Öffnungszeiten stattfand.

Neben der eigentlichen Dauer-Lesung war die Sendung mit humorvollen Aktionen und Zwischeneinlagen gespickt, die einige geplante sowie ungeplante Höhepunkte ergaben – von einer nächtlichen Dauerpreis Rap-Einlage über eine Mariachi Band, die den Hauptprotagonisten kurzzeitig begleitete, bis hin zur finalen „Party“.

Markus Wieser, Geschäftsführer von Heimat Wien dazu: „Man erkennt gute Ideen daran, dass sie eine gewisse Eigendynamik entwickeln. Beim Dauerpreis-Beweis live war das sofort der Fall. Vom ersten Moment an war jeder, der davon Wind bekommen hat, begeistert und wollte sich einbringen. Von Kundenseite über unsere Produktionspartner bis hin zu den Ausführenden und Verantwortlichen in den Filialen waren alle voll motiviert.“

Credits:

Kunde: Bipa; Geschäftsführung: Michael Paterno, Erich Riegler, Thomas Lichtblau; Marketingleitung: Claudia Baumschlager; Online Leitung: Antonia Knall; Agentur: Heimat Wien; Filmproduktion: Kaiserschnitt; Streaming-Produktion: Beauty Parlour

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online