ADC*E Awards: Zweimal Gold und viermal Silber für Österreich

Die CCA Student of the Year Siegerarbeit holte Gold in der Kategorie Design.

51 heimische Arbeiten sowie die CCA Student of the Year Siegerarbeit gingen dieses Jahr um die Awards des Europe Festival of Creativity in Barcelona ins Rennen. Österreichs Kreative sicherten sich zweimal Gold, viermal Silber und sieben weitere Nominierungen.

Das vierte European Creativity Festival endet mit insgesamt 30 Goldtrophäen und 63 Silber-Auszeichnungen sowie 134 Nominierungen. 802 Einreichungen von 23 europäischen Ländern wurden heuer gezählt. Österreich konnte im internationalen Umfeld überzeugen: Großer heimischer Abräumer ist das Digitale Branding Studio We are Wild, dessen Team einmal Gold sowie eine Nominierung für „Playinglynch” holt und sich über eine weitere Nominierung für „Konterball“ freuen kann.

Die „CCA Student of the Year-Arbeit“ von Verena Blöchl und Katharina Götzendorfer (Universität für angewandte Kunst) überzeugt in der „Student of the Year“-Kategorie „Design“ und holt ebenfalls Gold. Die beiden Designstudios Bruch—Idee&Form sowie Studio Es sichern sich jeweils Silber, ebenso wie Ogilvy & Mather Vienna und Demner, Merlicek & Bergmann.

„Dass sich Österreichs Nachwuchstalente heuer wieder Gold in der Kategorie ‚Students of the Year’ sichern konnten, ist ein klarer Beweis, dass sie auf internationalem Spitzenniveau mitspielen können“, so Jani Newrkla, ADC*E Treasurer & Founding Member sowie Geschäftsführer von Merlicek & Grossebner.

Awards

1x Gold für “Playinglynch” von We are WILD (Kat.: “Content Ideas”)
1x Gold für “Eye to Ear – Gallery of Audible Images” von Verena Blöchl und Katharina Götzendorfer (Kat. “Student of the Year”, Design)   
1x Silber für “Infinitive Factory” von Bruch—Idee&Form (Kat.: “Corporate Brand Identity)   
1x Silber für “Diagonale, Festival of Austrian Film” von Studio Es (Kat.: “Corporate Brand Identity)        ,
1x Silber für “Why People Flee” von Ogilvy & Mather Vienna (Kat.: “Ambient Media”, Campaigns in public spaces)   
1x Silber für “Animal Detecting Billboards” von Demner, Merlicek & Bergmann (Kat.: “Ambient Media”, Campaigns in public spaces) 

Nominierungen:    

“Konterball” von We are Wild (Kat.: “Websites)
“Playinglynch” We are Wild (Kat.: “Integrated Campaigns”)
“Dunkin' Donuts Espresso” von Young & Rubicam Vienna (Kat.: “Online/Viral Videos”)
“Wurstplatte” von Riebenbauer Design (Kat.: “Mailings”, one-to-one printed campaigns / mailings)
“Museum of Technology in the Shadow of Men” von Wien Nord (Kat.: “Poster Advertising”, Outdoor)   
“Opel Blind Spot Alert” von Wien Nord (Kat.: „Magazine & Trade Advertising“)
“Atelier Gassner – Visual Essays “ von Atelier Gassner (Kat.: “Editorial/Books/Corporate Publishing/Catalogues)

Alles Preisträger und Nominierten finden Sie hier.

(Red.)

Kommentare

0 Postings

Keine Kommentare gefunden!

Diskutieren Sie mit

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online