Horizont Newsletter

Video: Grazer Kreativ-Agentur En Garde startet Jugend-Kampagne für GRAWE

Schnelle Schnitte, skurrile Bildwelten, digitales Storytelling: Mit der neuen Kampagne adressiert En Garde für die GRAWE die Jugend von heute.

"Zwischen 15 und 25 ist man davon überzeugt, unverwundbar zu sein," sagt Creative Director Patrick Haas: "Darum mussten wir einen ansprechenden Kontext schaffen, um das Produkt Versicherungen interessant und vor allem relevant für die junge Zielgruppe zu inszenieren." Das Herz der neue Kampagne, welche die in Graz und Wien ansässige Agentur En Garde für die GRAWE entwickelt hat, sind daher Brand Stories - also ein Video-Storytelling-Format für die digitalen Kanäle -, in denen Protagonisten ausschweifend und begleitet von schnellen Schnitten erklären, wie es zu ihrem Schadensfall gekommen ist. Eine der besagten Brand Stories ist das obenstehende Video. 

"Jeder kennt das. Wenn man beim Geschichtenerzählen so richtig in Fahrt kommt, erfindet man gerne etwas dazu, um die volle Aufmerksamkeit seines Publikums zu bekommen. Schon Baron Münchhausen war darin ganz groß," erklärt Patrick Haas das Konzept dahinter. 

Bei der Kampagnenplanung bevorzugen die Grazer ausgewählte Kreativlösungen anstelle der überstrapazierten Omnipräsenz. "Unser Planning umfasst Out-of-Home-Installationen, ungewöhnliche Botschaften an ungewöhnlichen Touchpoints und die ein odere andere Gold-Idee," sagt Annalena Bibo, Account Direktorin und strategische Planerin von En Garde. Auch David Kumpusch, Marketingverantwortlicher für die Jugendmarke GRAWE sidebyside zeigt sich überzeugt: "Wir haben in En Garde einen Partner gefunden, der nicht nur kreative Ideen liefert, sondern auch die strategische Umsetzung kompetent begleitet. Und ganz wichtig: Wo die Zusammenarbeit auch Spaß macht.”

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online