Horizont Newsletter

Brandenstein Communications kommuniziert für Verein Industrie 4.0

© Brandenstein Communications

Die Wiener PR-Agentur Brandenstein Communications betreut ab sofort die Plattform "Industrie 4.0 Österreich" in der Medienarbeit.

Seit 2015 arbeiten gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Akteure aus Österreich in dem Verein "Industrie 4.0 Österreich – die Plattform für intelligente Produktion" zusammen, um die zukünftige Arbeitswelt aktiv mitzugestalten. Die Kommunikationsagenden für die Plattform hat ab sofort die Wiener PR-Agentur Brandenstein Communications übernommen.

"Für die Plattform ‚Industrie 4.0 Österreich‘ zu kommunizieren ist eine äußerst interessante Aufgabe – denn immerhin werden hier die Schienen für die Zukunft der österreichischen Industrie gelegt. Wir konnten bereits im Vorjahr unser Know-how für den Verein unter Beweis stellen und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit," sagt Agenturchefin Christina Brandenstein.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online