Horizont Newsletter

Google Austria Chef Markus Kienberger geht

Markus Kienberger verlässt nach sechs Jahren an der Spitze Google Austria
© Niko Formanek

Nach zehn Jahren im Unternehmen will sich Kienberger auf eigenen Wunsch "neuen Herausforderungen" widmen.

Nach sechs Jahren als Country Manager und insgesamt zehn Jahren bei Google Austria hat sich Markus Kienberger dazu entschieden, neue Herausforderungen anzunehmen. Er wird dem Team noch bis Ende Juni zur Verfügung stehen.

Sein Abschied erfolgt auf eigenen Wunsch, betont man bei Google: “Zehn Jahre in Führungspositionen bei einem dynamischen Technologie-Unternehmen wie Google sind eine sehr spannende Herausforderung. Veränderung und Weiterentwicklung sind dabei zentrale Teile der Firmen-Kultur und ich bin für mich zu dem Entschluss gekommen, dass es nun Zeit ist, mich neu auszurichten”, sagt Kienberger.

Beeinflusst wurde die Entscheidung Kienbergers auch durch seine Teilnahme am Executive Program der Stanford University im Sommer 2017: “Der Fokus des Lehrgangs liegt neben strategischen Themen rund um Unternehmensführung und Innovation stark auf persönlicher Weiterentwicklung. Ich gebe zu: diese großartige Erfahrung hat mich inspiriert, beruflich ein neues Kapitel aufzuschlagen."

Der österreichische Country Manager wird international sehr geschätzt: “Markus Kienberger hat in den vergangenen zehn Jahren maßgeblich dazu beigetragen, unsere Präsenz in Österreich aufzubauen und zahlreiche Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen. Wir sind Markus für seine Arbeit sehr dankbar und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.”, sagt Philipp Justus, Deutschland- und Zentraleuropa-Chef von Google.

Markus Kienberger sammelte schon vor seiner Zeit bei Google jede Menge Erfahrung in der heimischen Komunikationsbranche: vor seinem Einstieg bei Google 2008 fungierte er als Agenturleiter, Mitglied im Management-Board und Client-Service Director in der Demner, Merlicek & Bergmann Gruppe (Media1). 2012 stieg Kienberger zum Country Manager von Google Austria auf.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren